Zurück zur Liste

LabelQ – Worum handelt es sich?

Ursprung, Zielsetzungen und die verschiedenen Labels

Ursprung und Zielsetzungen

Das Qualitätsprogramm wurde auf Initiative der wichtigsten Tourismusorganisationen der Schweiz entwickelt, mit dem Ziel die Qualität in den touristischen Unternehmen sowie die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Leistungsträgern zu fördern.

Vorteil für die Gäste

Das Qualitätsgütesiegel garantiert dem Kunden, dass das Unternehmen bestrebt ist die Servicequalität zu optimieren.

Die verschiedenen Labels

Label Q1 :

Das Qualitäts-Gütesiegel 1 konzentriert sich auf die Qualitätsentwicklung und widmet sich insbesondere der Servicequalität. Q1 wirkt primär nach innen und motiviert die Mitarbeitenden. Dank der vorgeschlagenen Instrumente ist eine  Einsetzung des Prozesses für eine Entwicklung der Servicequalität einfach.

Label Q2: 

Das Qualitätsgütesiegel II hilft der Unternehmungsleitung sich Informationen zu erarbeiten um fundierte strategische Entscheidungen zu treffen. Die zur Verfügung stehenden Instrumente erlauben eine rasche Übersicht der Stärken und Schwächen und bieten die Möglichkeit die geeigneten Massnahmen einzusetzen. Dieses Label erlaubt auch einen direkten Vergleich mit anderen Unternehmen der Branche.

 Label Q3 :

Das Qualitäts-Gütesiegel III zeichnet Unternehmen aus, welche ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem eingeführt haben.
In der Praxis haben sich für touristische Unternehmen zwei  Qualitätsmanagementsysteme bewährt:
•  die Normenreihe ISO 9000
•  das EFQM-Model.



Capture D E Cran 2015 03 31 A 153347 

 

 

©http://www.swisstourfed.ch

Weitere Informationen : www.quality-our-passion.ch

LABEL-NEWSLETTER: QUALITÄT IM TOURISMUS – EIN DAUERBRENNER